Dr. med. Ursula Kretzer-Luig, Leitende Ärztin der Beautymed Ochtrup GbR, Geschäftsführende Gesellschafterin

 

Beratung

Das Vertrauen zwischen Patient und Arzt ist in der Medizin ein wertvolles Gut. Der Arzt sollte den Patienten objektiv beraten und ihm helfen, ohne dabei auf den eigenen, merkantilen Vorteil zu schauen.

Gerade in der ästhetischen Medizin ist es manchmal für den Patienten recht schwierig, die Grenzen der Behandlungserfolge und die Kosten - Nutzenbeziehung zu erkennen.

Ist die Lipolyse im Einzelfall die richtige Behandlungsmethode zur Beseitigung von Fettpolstern? Das stellt sich häufig erst nach einem intensiven Gespräch und einer sorgfältigen Befundung der "Problemzonen" des Patienten heraus.

Welche Haare, abhängig von Typ und Farbe, können durch die Laserbehandlung dauerhaft reduziert werden? Welche Haare sind auch durch mehrere Sitzungen mit dem Lasergerät nicht zu entfernen?

Sie wollen Ihre Gesichtsfalten bekämpfen und fragen sich: Botulinumtoxin (Handelsname, z.B. "BOTOX" u.a.) oder Hyaluronsäure? Die Antwort lautet: Falte ist nicht gleich Falte! Manchmal ist der Einsatz der einen, manchmal der der anderen Substanz erfolgversprechender. In speziellen Einzelfällen ist eine Kombination aus beiden Behandlungsmethoden angesagt.

Bei der Hautverjüngung sind in den letzten Jahren neben der klassischen Bestrahlung mit IPL-Lichtquellen auch neuere Therapiewege wie die vielfältigen Methoden des medizinischen Micro-Needlings, der Mesotherapie und der "Eigenblutbehandlung", auch Vampirlifting genannt, und die Technik des Fadenliftings bekannt geworden.

Aktuell ist die Hautstraffung, Hautverjüngung und Narbenkorrektur durch Mikronadel-Radiofrequenz die aktuellste Behandlungsmethode.

Auch bei diesen ästhetischen Behandlungen können wir Ihnen weiterhelfen.

 

Lassen Sie sich beraten!